Kroatien, Lastovo - Apartmenthaus in der ersten Reihe zum Meer, zum Verkauf
Dalmatinischen Inseln

Ref : 2021/126, Haus / Villa Verkauf

Verkaufspreis:595.000 €

Hinweis: Verwenden Sie diese Taste, um diese Immobilie zu Ihrer Liste hinzufügen.
Sie können später darauf zugreifen Wahl Meine Liste link.

Standort: Lastovo
Vorteile:
  • Erste Reihe zum Meer
  • Meerblick
  • Parken
  • Exklusiver Verkauf
Beschreibung:

Wohnfläche: 398
Grundfläche: 400
Anzahl der Zimmer: 10
Anzahl der Etagen: 4
Anzahl der Badezimmer: 10
Entfernung vom Meer: 10 m

 

Mehrfamilienhaus mit 389m² Wohnfläche, direkt vor dem Naturpark von Lastovo.

Das Anwesen erstreckt sich über 4 Etagen und besteht aus 6 Apartments mit einem Schlafzimmer, einem großen Apartment mit zwei Schlafzimmern und einem Untergeschoss im Erdgeschoss (ca. 55m2).

Alle Apartments sind komplett ausgestattet und eingerichtet und bereit für touristische Aktivität. Die Anlage hat auch eine Konzession auf dem Grundstück neben dem Strand, was den Gästen während ihres Aufenthaltes Ruhe und Komfort bietet.

Ortsbeschreibung
Lastovo is an island municipality in the Dubrovnik-Neretva County in Croatia. The municipality consists of 46 islands with a total population of 792 people, of which 93% are ethnic Croats, and a land area of approximately 53 square kilometres.

Klicken Sie hier für mehr

Interessiert Sie dieses Objekt?
Hinterlasse deine Nachricht

* Pflichtfelder


Mit einem Klick senden stimmen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.



Ähnliche Immobilien


FAQ

Dies sind die Antworten auf häufig gestellte Fragen. Wenn Sie weitere Fragen oder Bedenken haben, können Sie sich gerne an uns wenden oder in unser Büro kommen.

1. Können Ausländer Immobilien in Kroatien kaufen?

Es gibt einen Unterschied zwischen EU-Bürgern und Nicht-EU-Bürgern. EU-Bürger, natürliche und juristische Personen, können in Kroatien Immobilien zu den gleichen Bedingungen wie kroatische Staatsbürger erwerben. Nicht-EU-Bürger, natürliche und juristische Personen, können Immobilien nach dem Gegenseitigkeitsprinzip kaufen und müssen die Genehmigung des Justizministeriums der Republik Kroatien einholen.

2. Welche Steuern muss ich beim Kauf einer Immobilie in Kroatien zahlen?

Die Grundsteuer in Kroatien beträgt 3% der geschätzten Grundsteuer des Finanzamtes. Es wird vom Käufer nur einmal bezahlt.

3. Was ist die beste Jahreszeit, um nach Kroatien zu fahren?

Kroatien hat ein mildes Klima, daher ist es sehr schön, jederzeit einen Besuch abzustatten. Die beste Zeit zum Kaufen ist jedoch zwischen Oktober und Dezember und von April bis Juni. Als Touristenland werden im Sommer viele Immobilien vermietet, was die Besichtigung von Immobilien erschwert.

4. Was ist der beste Ort in Kroatien, um eine Villa zu kaufen?

Erste Reihe zum Meer ist immer eine Win-Win-Situation. Bezüglich der Lage: Entlang der Küste von Dubrovnik nach Zadar und von den mitteldalmatinischen Inseln sind Brač, Hvar, Šolta, Vis, Korčula und die Halbinsel Pelješac die beliebtesten.

5. Wie finde ich ein Haus zur Miete in Split Kroatien?

Split ist eher ein Apartmentort, daher ist es einfacher, ein Apartment für längere Zeit zu mieten. Es ist jedoch möglich, eine Villa für eine langfristige Miete zu finden. Da Leasing immer unvorhersehbar ist und sich die Situation schnell ändert, ist es immer die beste Lösung, eine Agentur zu kontaktieren, um zu erfahren, was aktuell auf dem Markt ist und verfügbar ist.

6. Ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um in den kroatischen Immobilienmarkt zu investieren?

Der Immobilienmarkt in Kroatien ist in den letzten Jahren sehr lebhaft und wächst weiter. Es ist also auf jeden Fall eine gute Zeit, um zu investieren und eine zufriedenstellende Rendite zu erzielen.

7. Was ist OIB und warum brauche ich es?

Im Englischen steht 'PIN' für 'Personal Identity Number' und wird für jeden Vertrag benötigt. Es ist für jede Person, kroatische oder ausländische, einzigartig und wird als eindeutige Kennung in verschiedenen amtlichen Aufzeichnungen verwendet.

8. Kann ich beim Kauf von Immobilien in Kroatien in Fremdwährung bezahlen?

Alle Zahlungen für Immobilien müssen in der Landeswährung HRK erfolgen. Zahlungen in Fremdwährung werden jedoch in Kuna umgerechnet.